Erfolgreicher digitaler TGA-Kongress

Bietigheim-Bissingen, 02. Februar 2021 – Mit 375 Anmeldungen setzte der TGA-Kongress 2020/2021 Zeichen in den digitalen Veranstaltungsangeboten. Mit mehr als 60 Vorträgen in zwölf Themenblöcken wurde ein breites Themenspektrum der technischen Gebäudeausrüstung abgedeckt. Im Rahmen der Kongresseröffnung hob der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Thomas Bareiß, die Bedeutung der TGA für den Klimaschutz und die Lüftungstechnik für die Pandemiebekämpfung hervor.

Der TGA-Kongress fand nach der Erstveranstaltung im Jahr 2016 bereits zum dritten Mal statt. Die Ursprungsidee für den Kongress lag darin, eine Plattform für den wissenschaftlich-technischen Austausch zwischen Forschung und Wissenschaft auf der einen und Industrie, Anlagenbau, Planer und Betreiber auf der anderen Seite herzustellen. Träger des Kongresses sind der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V., BTGA, der Fachverband Gebäude-Klima e. V., FGK, der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. sowie der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V., BDH. Der nächste Kongress soll im Jahr 2022 stattfinden – dann hoffentlich wieder als Präsenz-Veranstaltung.








Pressemitteilung im RTF- und PDF-Format inklusive Bildmaterial (falls vorhanden) herunterladen:
Hier klicken

zurück zur Übersicht



Kontakt zur FGK-Pressestelle:
Dipl.-Ing. Sabine Riethmüller
Fachverband Gebäude-Klima e. V.
Danziger Straße 20
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: +49 7142 788899-14
Fax: +49 7142 788899-19
E-Mail: presse@fgk.de