Fachgespräch Schullüftung: Austausch mit Mehrwert

Meldung vom 04.04.2018

Vertreter aus Behörde, Fachverband und Industrie trafen sich beim Fachgespräch zum Thema Schullüftung

Bietigheim-Bissingen, 04.04.2018 – Als ehrlichen und offenen Austausch lobte Dr. Jürgen Görres, Leiter der Energieabteilung im Amt für Umweltschutz der Stadt Stuttgart, das Fachgespräch zum Thema Schullüftung, das Ende März in Stuttgart stattfand. Initiiert wurde das Gespräch vom Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK). Neben Görres, nahmen Günther Mertz, Geschäftsführer des FGK, Claus Händel, Technischer Referent des FGK, und als Vertreter der Industrie Ralf Wagner, Vorstandsmitglied der LTG Aktiengesellschaft, am Gespräch teil. Inhaltlich erörterten die Diskutanten die Fragen, wann welches Lüftungssystem in Schulgebäuden und Klassenräumen benötigt wird, welchen Nutzungskomfort und wieviel Energieeffizienz die unterschiedlichen Lösungen bieten. Ziel des Fachgesprächs war es, den Stellenwert von Innraumluftqualität in Schulen zu eruieren und den Austausch zwischen den für den Schulneubau zuständigen Behörden und der Industrie zu fördern. Alle Gesprächsteilnehmer zogen ein positives Fazit und betonten, dass sie wichtige Impulse für ihre Arbeit erhalten hätten. „Den FGK freut es besonders, dass die Themen Lüftung und Innenraumluftqualität auch in den Behörden eine elementare Bedeutung haben“, fasst Mertz den Austausch der verschiedenen Parteien zusammen.


1.419 Zeichen
April 2018
PM_18_05


Bild 1
Bildunterschrift: Engagierte Teilnehmer beim „Fachgespräch Schullüftung“
Bildquelle: Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK)
Bild unter http://www.fgk.de/index.php/presse

Bild 2
Bildunterschrift: Referenten Fachgespräch Schullüftung: Claus Händel (FGK), Ralf Wagner (LTG Aktiengesellschaft), Günther Mertz (FGK) und Dr. Jürgen Görres (Amt für Umweltschutz, Stadt Stuttgart)
Bildquelle: Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK)
Bild unter http://www.fgk.de/index.php/presse


Über den Fachverband Gebäude-Klima e. V.

In seiner fast 50-jährigen Geschichte entwickelte sich der Fachverband Gebäude-Klima e. V. zum führenden Branchenverband der deutschen Klima- und Lüftungswirtschaft. In dieser Funktion vertritt der FGK die Interessen seiner Mitglieder gegenüber den Marktpartnern, der Politik, der Wirtschaft, den Normungsinstitutionen und der Wissenschaft. Mit einer intensiven politischen Kommunikation nimmt der Verband Einfluss auf ordnungsrechtliche Vorgaben sowie auf Normen aus dem relevanten Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung. Die ca. 300 Mitglieder des FGK beschäftigen rund 49.000 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von etwa 7,1 Milliarden Euro pro Jahr.








Pressemitteilung im RTF- und PDF-Format inklusive Bildmaterial (falls vorhanden) herunterladen:
Hier klicken

zurück zur Übersicht



Kontakt zur FGK-Pressestelle:
Alexander Grund M.A.
Fachverband Gebäude-Klima e. V.
Danziger Straße 20
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel.: +49 7142 788899-11
Fax: +49 7142 788899-19
E-Mail: presse@fgk.de